Wärmepumpen

Wärmepumpen

Ersetzen Sie ihre bestehende Ölheizung oder Gastherme

Wärmepumpe im Altbau?

Fragen Sie sich, ob eine Wärmepumpe auch im Altbau wirtschaftlich betrieben werden kann? Lesen Sie hier unsere Praxisberichte.

Bei sorgfältiger Planung und Auslegung klappt das in den meisten Fällen!

Sprechen Sie uns bei Interesse bitte an!

Was ist eine Wärmepumpe?

Die Wärmepumpe spart große Mengen an Primärenergie ein, da sie nur einen kleinen Anteil Strom zum Betrieb benötigt – der auch noch zunehmend aus erneuerbaren Quellen stammt. So wandelt beispielsweise eine gute Wärmepumpe ein KW (Kilowatt) Strom (Primärenergie) in 3-5 KW Wärmeenergie um. Man spricht hierbei auch von "Wirkungsgrad", "Leistungszahl" oder "COP" („Coefficient of Performance“), quasi der Effizienz der Wärmepumpe

Dies wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst (Art und Temperatur des genutzten Mediums, also Luft, Sole, Grundwasser, der benötigten Vorlauftemperatur, etc.).

Lohnt sich die Anschaffung einer Wärmepumpe?

Ja! Eine Wärmepumpe ist eine Investition in die Zukunft.

Der hierbei verwendete Strom ermöglicht (je nach dessen Herkunft/Erzeugung) gewissermaßen die Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern, wie Gas und Heizöl.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch.

BAFA Förderung für Wärmepumpen

Durch die Bundesförderung effiziente Gebäude – kurz BEG – werden durch die BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) Wärmepumpen in Privathaushalten gefördert.

Hierbei erhalten Sie ab dem 01.01.2023 z.B. 25% für den Einbau einer Luft/Wasser-Wärmepumpe, einer VRV- oder VRF-Anlage*. Zusätzlich gibt es 5% bei Austausch einer funktionierenden Gasheizung.

*VRV steht für „Variable Refrigerant Volume“ (variabler Kältemittel-Volumenstrom), VRF für „Variable Refrigerant Flow" (variabler Kältemittelmassenstrom) Bei diesen Anlagen wird die Leistung über einen variablen Kältemittelvolumenstrom geregelt. Dies ist die Voraussetzung für die Vielzahl von Innengeräten, die einzeln regelbar an ein VRV beziehungsweise VRF-System angeschlossen werden kann.

Sie interessieren sich für diese Förderung?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zum Thema BAFA-Förderung von Wärmepumpen und VRF/VRV-Anlagen!

Welche Vorteile bieten Wärmepumpen im Vergleich zu herkömmlichen Heizsystemen?

Nicht erst die jüngsten geopolitischen Ereignisse haben viele Menschen zum Nachdenken gebracht. Die bestehende Abhängigkeit von Rohstofflieferungen aus anderen, meist fernen Ländern, stetige Preissteigerungen und die Problematik des CO2-Ausstoßes sind nur einige der Gründe, die bei vielen zum Umdenken und dem Wunsch nach mehr Unabhängigkeit geführt haben.

Bei der Verbrennung von fossilen Energien, wie Holz, Kohle, Öl und Gas kommt es bekanntlich zu negativen Umwelteinflüssen. Neben Ruß und anderen flüchtigen Schadstoffen, die durch die Verbrennung an die Luft abgegeben werden, ist hier das Thema CO2-Ausstoß vermutlich das Reizthema der aktuellen Zeit. CO2 ist zwar für den Menschen nicht direkt giftig, es trägt aber bekanntermaßen nicht unerheblich zur Erderwärmumg bei.

Wärmepumpen sind deutlich umweltfreundlicher als herkömmliche Heizsysteme! Sie benötigen vergleichsweise wenig Energie - und zwar in Form von Strom. Dieser Strom muss zwar auch irgendwo herkommen, also zunächst einmal hergestellt werden. Glücklicherweise geschieht dies aber in zunehmendem Maße umweltfreundlich, durch den Ausbau der Erneuerbaren Energien (Anteil des erneuerbaren Stroms >40% an der gesamten Stromerzeugung in Deutschland - Stand 2021. Tendenz steigend! Im Februar 2022 bereits >55%. Quelle: Statista).

Durch den Bezug von Ökostrom (oder die eigene Erzeugung von Strom in der eigenen PV-Anlage) ermöglicht das sogar jetzt bereits schon eine nahezu CO2-freie und auch emmisonsfreie Wärmeerzeugung bei Ihnen vor Ort.

Aber auch bei einem herkömmlichen Stromtarif wird sich die Ökobilanz von Wärmepumpen, durch den stetig steigenden Anteil an "sauberem" Strom im Netz, in Zukunft zunehmend verbessern.

Schon gewusst?

Öl- oder Gasheizungen können oft nachhaltig und effizient durch eine Wärmepumpe ersetzt werden.

Profitieren Sie hierbei einer Förderung durch die BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle)

Hier geht es zu den Praxis-Beispielen!

Sprechen Sie uns bei Interesse bitte an!

Kann man Wärmepumpen auch in Bestandsgebäuden einsetzen und herkömmliche Heizsysteme ersetzen?

Ja, Sie können ihre herkömmliche Gastherme oder Ölheizung mit einer Wärmepumpe ersetzen!

Wärmepumpen werden seit einigen Jahren vielfach im Gebäude-Neubau eingesetzt. Über 40 Prozent der neu gebauten Wohnhäuser setzen bereits auf diese Technik. (Quelle: Umweltbundesamt)

Allerdings können Wärmepumpen oft auch in Bestandsgebäuden sinnvoll eingesetzt werden. Hier sind natürlich einige Parameter zu beachten, hierzu gehören beispielsweise der Gesamt-Wärmebedarf, die bestehenden Heizflächen (Heizkörper, Fußbodenheizung, Flächenheizung, etc.), das vorhandenene System zur Heißwasser-Aufbereitung und einiges mehr.

Sehen Sie sich gerne unsere Praxis-Beispiele an!

Gerne beraten wir Sie hier individuell! Sprechen Sie uns bitte einfach an...

Wie kann der Einsatz einer Wärmepumpe in der Praxis aussehen?

In diesem Beispielvideo wird anhand einer Wärmeumpe von Daikin (Altherma 3 M) gezeigt, wie klein, kompakt und dennoch leistungsfähig moderne Wärmepumpen heutzutage sein können und wie leicht sich diese in Bestandsgebäude integrieren lassen.

Gerne erläutern wier Ihnen in einem persönlichen Gespräch die Vorteile dieser Lösung.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Umweltfreundlich

Die meisten Wärmepumpen sind wie aktuelle Klimageräte mit dem umweltfreundlichen Kältemittel R32 ausgestattet.

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit

Smarte Steuerung

Aktuelle Wärmepumpen und Klimageräte ermöglichen mit optionaler W-LAN-Anbindung und Smartphone-Steuerung die komfortable Bedienung aus der Ferne oder von der Couch aus.

Sie möchten wissen, wie wir arbeiten?

Im Referenzbereich für Privatkunden haben wir Ihnen einige Beispiele unserer Arbeit zusammengestellt.

Wir freuen uns sehr über die durchweg positiven Bewertungen unserer Kunden. Dies gibt uns die Bestätigung, dass wir mit unserem eigenen Qualitätsanspruch auf dem richtigen Weg sind. Nicht ohne Stolz können wir sagen, dass uns der Erfolg Recht gibt.

Unsere Referenzen
Logo Mitsubishi
Logo Daikin